Semesterbeitragsstipendien

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum kommenden Sommersemester vergibt das Studierendenwerk Stuttgart wieder zehn Semesterbeitragsstipendien an Studieninteressierte mit geringen finanziellen Mitteln. Das Stipendium deckt den Semesterbeitrag beim erstmaligen Einschreiben an eine Hochschule ab. Damit möchten wir jungen Menschen den Zugang zum Hochschulstudium ermöglichen, die sonst womöglich durch Finanzierungsschwierigkeiten der ersten Immatrikulationsgebührenzahlung davon abgehalten werden.

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum kommenden Sommersemester vergibt das Studierendenwerk Stuttgart wieder zehn Semesterbeitragsstipendien an Studieninteressierte mit geringen finanziellen Mitteln. Das Stipendium deckt den Semesterbeitrag beim erstmaligen Einschreiben an eine Hochschule ab. Damit möchten wir jungen Menschen den Zugang zum Hochschulstudium ermöglichen, die sonst womöglich durch Finanzierungsschwierigkeiten der ersten Immatrikulationsgebührenzahlung davon abgehalten werden.

Die wichtigsten Stipendien-Voraussetzungen auf einen Blick:

  • Die betreffende Person muss bei Antragstellung unter 30 Jahre alt sein.
  • Es muss sich um die erste Immatrikulation an einer Hochschule überhaupt handeln. Das Stipendium kann nicht von Personen in Anspruch genommen werden, die bereits an einer Hochschule im In- oder Ausland immatrikuliert waren.
  • Die Person muss vor der Einschreibung selbst oder über eine Bedarfsgemeinschaft Sozialleistungen nach dem SGB II, SGB XII oder Asylbewerberleistungsgesetz beziehen.

Den Antrag und weitere Informationen zur Studienfinanzierung erhalten alle Studieninteressierten direkt bei der Sozialberatung des Studierendenwerks in der Rosenbergstraße 18. Dazu muss vorab ein Termin vereinbart werden: https://www.studierendenwerk-stuttgart.de/beratung/sozialberatung/

Wir freuen uns, wenn Sie über Ihre Online-Kanäle auf das Stipendium aufmerksam machen. Gerne können Sie dafür auch die folgenden Links nutzen:

https://www.studierendenwerk-stuttgart.de/ueber-uns/aktuelles/nachricht/semesterbeitragsstipendium/
https://www.facebook.com/studierendenwerkstuttgart/

Immatrikulation an einer Hochschule handeln. Und alle, die sich bewerben wollen, müssen bestimmte Sozialleistungen vom Staat beziehen, beispielsweise ALG II oder Kinderzuschlag. Um sich sein Studium zu finanzieren, kann nach der Immatrikulation in der Regel #BAföG beantragt werden.Sollten Sie Fragen haben oder noch etwas benötigen, können Sie sich jederzeit gerne an mich wenden.

Herzliche Grüße aus dem Studierendenwerk

an Studieninteressierte mit geringen finanziellen Mitteln. Das Stipendium deckt den Semesterbeitrag beim erstmaligen Einschreiben an eine Hochschule ab. Damit möchten wir jungen Menschen den Zugang zum Hochschulstudium ermöglichen, die sonst womöglich durch Finanzierungsschwierigkeiten der ersten Immatrikulationsgebührenzahlung davon abgehalten werden.

Die wichtigsten Stipendien-Voraussetzungen auf einen Blick:

  • Die betreffende Person muss bei Antragstellung unter 30 Jahre alt sein.
  • Es muss sich um die erste Immatrikulation an einer Hochschule überhaupt handeln. Das Stipendium kann nicht von Personen in Anspruch genommen werden, die bereits an einer Hochschule im In- oder Ausland immatrikuliert waren.
  • Die Person muss vor der Einschreibung selbst oder über eine Bedarfsgemeinschaft Sozialleistungen nach dem SGB II, SGB XII oder Asylbewerberleistungsgesetz beziehen.

Den Antrag und weitere Informationen zur Studienfinanzierung erhalten alle Studieninteressierten direkt bei der Sozialberatung des Studierendenwerks in der Rosenbergstraße 18. Dazu muss vorab ein Termin vereinbart werden: https://www.studierendenwerk-stuttgart.de/beratung/sozialberatung/

Wir freuen uns, wenn Sie über Ihre Online-Kanäle auf das Stipendium aufmerksam machen. Gerne können Sie dafür auch die folgenden Links nutzen:

https://www.studierendenwerk-stuttgart.de/ueber-uns/aktuelles/nachricht/semesterbeitragsstipendium/
https://www.facebook.com/studierendenwerkstuttgart/

Immatrikulation an einer Hochschule handeln. Und alle, die sich bewerben wollen, müssen bestimmte Sozialleistungen vom Staat beziehen, beispielsweise ALG II oder Kinderzuschlag. Um sich sein Studium zu finanzieren, kann nach der Immatrikulation in der Regel #BAföG beantragt werden.Sollten Sie Fragen haben oder noch etwas benötigen, können Sie sich jederzeit gerne an mich wenden.

Herzliche Grüße aus dem Studierendenwerk