Typ A und Typ B oder doch nicht mein Typ?

Dieses Semester haben wir zum ersten mal zwei Veranstaltungskategorien – mit und ohne Zeitfenster, bei uns Typ A oder Typ B genannt. 

Typ A – A wie asynchron. Das bedeutet, dass deine Veranstaltungen kein festes Zeitfenster haben. Es kann vorkommen, dass feste Treffen während dem Semester geplant sind.  

Typ B – Diese Veranstaltungen haben feste Zeitfenster, finden also synchron zu den angegebenen Zeiten statt. Dies kann entweder online (Webex, Zoom, etc) oder an der Hochschule in Präsenz stattfinden. Möglich sind auch Hybrid-Seminare, die im Wechsel Online und in Präsenz stattfinden. 

Prüfungsrücktritt

Bei angemeldeten Prüfungen werden zwei Prüfungsarten unterschieden 

Klausuren, mündliche Prüfungen  

Bei einer Erkrankung am Prüfungstag muss unverzüglich ein ärztliches Attest (Formular vom Prüfungsamt) eingeholt werden. Dieses Attest muss mit einem selbstverfassten Rücktrittsgesucht (Fach, Modul, Prüfer, Prüfungstermin, Unterschrift) beim Prüfungsamt abgegeben werden. 

–>  Momentan kann alles per Mail eingereicht werden. 

Bei einer Erkrankung vor der Prüfung muss eine Mitteilung per Mail an den/die Prüfer*in und das Prüfungsamt gesendet werden. Darin muss stehen, dass man aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Prüfung teilnehmen kann. 

! Nehmen zugelassene Prüfungskandidaten nicht an der Prüfung teil und stellen kein bzw. nicht rechtzeitig ein krankheitsbedingtes Rücktrittsgesuch, wird die Prüfung als „nicht bestanden“ gewertet. Ein nachträglicher Rücktritt ist nicht möglich.  

Hausarbeiten, Portfolios, etc. 

Bei einer Erkrankung während oder über den Prüfungstermin hinaus bitte unverzüglich ärztliches Attest (Formular vom Prüfungsamt) einholen. Dieses Attest muss mit einem selbstverfassten Rücktrittsgesucht (Fach, Modul, Prüfer, Prüfungstermin, Unterschrift) beim Prüfungsamt abgegeben werden. 

Momentan kann alles per Mail eingereicht werden. 

Bei einer Erkrankung kurz vor Abgabe der Prüfungsleistung ist kein Rücktritt mehr möglich. In diesem Fall muss der zum Zeitpunkt der Erkrankung vorliegende Bearbeitungsstand der Hausarbeit abgegeben werden.  

–> Geben zugelassene Prüfungskandidaten nichts ab, wird die Prüfung als „nicht bestanden“ gewertet. Ein nachträglicher Rücktritt ist nicht möglich. 

Das Attestformular findet man auf der Homepage des Prüfungsamts. 

Corona und Prüfungen?

Für Bachelor-/Masterarbeiten sowie wissenschaftliche Arbeiten gilt folgendes: 

  • Verzicht auf persönliche Abgabe der Arbeiten
  • Stattdessen sollen die Arbeiten in die Postfächer des Prüfungsamtes gegenüber der Pforte oder in den Briefkasten des Prüfungsamtbüros (1.108/1.109) zu den Öffnungszeiten eingeworfen werden.
  • Per Post ist auch möglich, allerdings muss hierbei die Post spätestens am Tag des Abgabetermins an der PH eingehen.

Für Modulnachweise gilt folgendes: 

  • Modulnachweise müssen weiterhin im Original im Prüfungsamt eingereicht werden. Dies kann postalisch erfolgen bzw. durch Einwurf in den PH Briefkasten an der Pforte.
  • Weiterhin ist es möglich, die eingescannten Modulnachweise an die Sekretärin des zuständigen Instituts per E-Mail zu senden. Diese wird die Unterschriften prüfen und die E-Mail an das Prüfungsamt mit der Freigabe zur Verbuchung weiterleiten.

Kann ich die Bibliothek nutzen?

Die Bibliothek ist zum Arbeiten vor Ort in eingeschränktem Maß geöffnet:
  • Publikumszeiten sind von 8.00 – 17.00 Uhr.
  • Eine Nutzung der Bibliothek ist nur mit Mund-Nasen-Schutz möglich; beachten Sie die Hygiene- und Abstandsregelungen.
  • Einige PC-Arbeitsplätze im EG und Arbeitsplätze im Lesesaal stehen zur Verfügung, die Sie nach Hinterlassen Ihrer Kontaktdaten gerne nutzen können.
  • Zudem sind Ausleihen, Rückgaben und Scans jederzeit möglich. Auch hier erfassen wir Ihre Kontaktdaten.

Aber Ludwigsburg ist Risikogebiet!

Da die Zahl der Neuinfektionen im 7-Tages-Trend über 50/Tag gestiegen ist, hat die Stadt Ludwigsburg in Reaktion das zwingende Tragen einer Mund-Nasenbedeckung (Faceshields sind nicht zulässig) im rot markierten Bereich vorgeschrieben mit 70€ Bußgeld bei Zuwiderhandlung. Ausgenommen sind Menschen die ärztlich attestiert keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen dürfen, Kinder unter 6 Jahren, Personen die essen, trinken oder Sport ausüben, Kunden am Sitzplatz in der Gastronomie und Personen die aufgrund ihrer Arbeit zwingend keine Mund-Nasenbedeckung tragen dürfen. Hierzu sind stets die aktuellen Bestimmungen auf der Homepage der Stadt Ludwigsburg zu beachten.

Hier musst du in Ludwigsburg überall eine Maske tragen.

Hier findet ihr auch die Allgemeinverfügung der Stadt Ludwigsburg:

Allgemeinverfuegung_Pflicht_Mund-Nasen-Bedeckung_oeffentlicher_Raum

Was sind Webex und Zoom?

WebEx und Zoom sind Videokonferenztools über die die digitalen Kursangebote der Dozent*innen abgehalten werden. Bestenfalls sollte hierfür das Programm bzw. die App heruntergeladen werden, da die Verbindungsqualität deutlich besser und stabiler ist als über die Nutzung im Browser.

Darf ich an die PH kommen?

Das Betreten der PH ist grundsätzlich für gebuchte Termine und Sitzungen erlaubt, hierzu sind die aktuellen Abstands- und Infektionsschutzregelungen zu beachten und die Anmeldung bei corA, der coronabedingten Anwesenheitsregistrierung über den QR-Code an der Pforte oder über phlb.de/corA ist zwingend notwendig.

Bitte auch immer mit den aktuellen Neuigkeiten aus dem Corona-Rundbrief der Hochschule und den Informationen auf der Homepage abgleichen.

Ich komme aus einem Risikogebiet …

Hier können wir euch nur die Infos des Gesundheitsministeriums weitergeben.

Stand 16.10.20: Nach Einreise aus einem im deutschen Ausland befindlichen Risikogebiet sind entweder ein nicht mehr als 48 Stunden alter negativ befundener Corona-Test beim Gesundheitsamt abzugeben oder direkt in eine 2 Wöchentliche Quarantäne zu gehen zwingend erforderlich.
Berufspendler dürfen nach wie vor auch aus Risikogebieten innerhalb Deutschland wie gewohnt zur Arbeit pendeln (das Studium zählt als Vollzeitarbeitsstelle).
Bitte immer auch auf der Seite des Gesundheitsministeriums auf neueste Informationen gegenprüfen:

Hier gehts zum Ministerium

Und was ist mit Praxisveranstaltungen?

Falls Veranstaltungen in Präsenz stattfinden, steht das im LSF bei Änderungen unterrichten euch die jeweiligen Dozenten via Mail oder über Moodle.

PC-Räume und Drucker an der PH

Als lokale Lockerungsmaßnahme sollen Studierende die Möglichkeit erhalten, PCs und Drucker in den PC-Pools zu nutzen. Hierfür werden die Räume 1.013 und 1.014 unter Auflagen jeweils mittwochs bis donnerstags (ausgenommen Feiertage) geöffnet.

Eine Reservierung eines Zeitfensters im Vorfeld ist zwingend erforderlich und erfolgt über den verlinkten Terminplaner.

Rahmenbedingungen:

  • Max. 5 Personen je Raum!
  • Einhaltung der Abstandsregelung 1,5m, besser 2m.
  • Das Tragen einer Alltagsmaske ist erwünscht.
  • Online-Reservierung ist zwingend erforderlich! Die Einhaltung der Regeln wird regelmäßig kontrolliert.