In Stuttgart finden aktuell die internationalen Wochen gegen Rassismus statt – aufgrund der Pandemie mit digitalen Angeboten.

Zum Angebot kommst du hier.

Wir haben diese Wochen als Inspiration genommen und werden über unsere Homepage sowie unsere Sozialen Netzwerke auch Aktionen/Posts erstellen und auf verschiedene Themen hinweisen.

Aktionswochen gegen Rassismus

Heute ist der internationale Tag gegen Rassismus.

Zu diesem Zweck wollen wir gerne deine Erfahrungen und Meinungen zu den Themen Rassismus, Diskriminierung und Sexismus erfahren. Dazu haben wir eine Pinnwand auf taskcards.de erstellt (eine noch relativ neue DSGVO-konforme Alternative zu Padlet), auf welcher wir zu bestimmten Themen gerne deinen Beitrag sammeln würden.
Wir wollen mit dieser Aktion erfahren, welche Erfahrungen unsere Kommiliton:innen gemacht haben und welche Strukturen es braucht, damit manche Erfahrungen sich nicht wiederholen!
Zur Pinnwand kommst du hier.
Was uns wichtig ist: Bitte verzichte auf personenbezogene Informationen, durch welche andere identifiziert werden können.

Aktionswochen gegen Rassismus

Unsere Pop-Up Aktion

Als du auf unsere Homepage gegangen bist, ist dir bestimmt aufgefallen, dass dir der Zugriff zunächst verwehrt wurde. Das hat natürlich nichts mit dir zu tun, sondern wir wollen mit dieser Aktion Bewusstsein für Folgen von Diskriminierung und Rassismus verdeutlichen. Diskriminierung und Rassismus bedeuten eben auch, dass Personen aufgrund von Merkmalen der Zugriff auf Informationen verweigert wird. Das muss und darf nicht sein.
Ein dazu passender Vortrag findet am 23.03.2021 unter dem Titel: Institutionalisierter Rassismus statt. Infos findest du hier.
Wir als AStA sind natürlich für alle unsere Kommilitoninnen da und geben allen Auskunft und bieten Hilfe an.