Haushaltsbeauftragte*r (m/w/d)  (E9 TV-L, 20%-35%)

Die Verfasste Studierendenschaft der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg ist als Studierendenvertretung eine Körperschaft des Landes Baden-Württemberg. Sie hat ihren Sitz auf dem Campus der PH Ludwigsburg und vertritt rund 6.000 Studierende.

Zu den Aufgaben zählen:

  • Sie wirken an der Erstellung des Haushaltsplans mit
  • Sie führen den Haushaltsplan aus
  • Sie stellen die Unterlagen für die Finanzplanung auf
  • Sie stellen den Haushaltsabschluss / Jahresabschluss auf
  • Sie wirken bei der Buchführung mit
  • Sie stellen die nötigen Unterlagen für die Steuererklärung zusammen und pflegen den Kontakt mit dem     Steuerberater
  • Sie unterstützen die VS bei der Wirtschaftsprüfung
  • Sie stellen die sachliche und rechnerische Richtigkeit von Ausgaben, unter Einbezug der gesetzlichen Vorschriften fest und prüfen Anträge
  • Sie unterstützen das Finanzreferat
  • Sie werden bei allen weiteren Maßnahmen mit finanzieller Bedeutung hinzugezogen
  • Sie arbeiten mit den verschiedenen Organen der Studierendenvertretung und der Hochschule zusammen

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • Befähigung für den gehobenen Verwaltungsdienst oder vergleichbares abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Kenntnisse der gesetzlichen Vorschriften für den öffentlichen Bereich (z.B.: LHO) sind sehr von Vorteil
  • Erfahrungen im Bereich der Bewirtschaftung öffentlicher Haushalte oder der Finanzverwaltung sind von Vorteil
  • Erfahrung mit Finanzverwaltungssoftware ist wünschenswert
  • Beratungskompetenzen
  • Sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsgeschick und Freude am Umgang mit Studierenden

Wir bieten: Ab sofort unbefristeten Arbeitsvertrag im Umfang von 8 – 14 Wochenstunden. Der exakte Stundenumfang wird auf Absprache innerhalb des angegebenen Rahmens festgelegt und dann im Arbeitsvertrag festgehalten.

Die Einstellung erfolgt ab 01.10.2019, nach Absprache auch früher. Eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 9 des Tarifvertrages der Länder (TV-L) einschl. der weiteren im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen, z.B. zusätzliche Altersversorgung (VBL)

eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kollegialen Team

relativ flexible Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Personen gleichgestellte Bewerber/innen werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt:

Für Auskünfte stehen der Vorsitzende der Studierendenvertretung, Herr Breitner, und die AStA-Verwaltungskraft, Frau Friedl, zur Verfügung.  Tel.: 07141-140-425, Mail: mail@asta-phlb.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.07.2019 an die obenstehende Adresse oder an mail@asta-phlb.de.