StudierendenParlament (StuPa)

Das StuPa ist das legislative Organ an der PH für die Studierendenvertretung. Es besteht aus 25 Mitgliedern, von denen 21 direkt von allen Studis gewählt werden. Die weiteren 4 Mitglieder sind kraft Amtes die studentischen Senatsmitglieder. Das StuPa trifft sich in der Regel dreimal im Semester und disktiert grundlegende Themen und Probleme, die die Studierenden betreffen. Auf den Sitzungen getroffenene Beschlüsse oder verabschiedete Ordnungen werden dann zur Durchführung an die Vertreter/innen im „Allgemeinen Studierendenausschuss“ (kurz AStA) weitergegeben.

Die nächste Sitzung des Studierenden Parlaments ist am 20.April um 14 Uhr im Senatssaal R.1.222

AStA

Der AStA ist das Exekutivorgan der Studierendenschaft und vertritt die studentischen Belange an der PH Ludwigsburg. Der AStA gliedert seine Arbeit und Aufgaben nach Referaten, wobei jedes Referat für bestimmte Themengebiete zugewiesen sind. Die Referate werden durch die Referenten geführt. Die AStA-Referenten können sich, wenn nötig, durch weitere Mitarbeiter im Referat Unterstützung holen.

Fachschaftsvorstände

Der Fachschaftsvorstand besteht aus den 5 Fakultätsratsmitglieder und ggf. weiteren gewählten Studis aus den Fachbereichsabteilungen. Der Fachschaftsvorstand vertritt die Interessen der Studis ihrer Fakultät. Dabei geht es vorrangig um die Strukturen und Begebenheiten in den Fächern.

 

Neben diesen VS-Gremien gibt es noch weitere Hochschulgremien, in denen StudierendenvertreterInnen sitzen:

Senat

Dem Senat gehören neben dem Rektorat, den Dekanaten und weiteren gewählten Mitarbeitern der PH auch 4 studentische stimmberechtigte Mitglieder an.

Der Senat ist das höchste beschlussfassende Organ der PH. Er beschliesst Ordnungen oder hochschulweite Planungen. Der Senat tagt in der Regel dreimal im Semester. Zu den Sitzungsterminen, die in der Regel Donnerstag nachmittags stattfinden, kommt die Zeit zur Vor- und Nachbereitung der Sitzungen noch hinzu.

Zudem sind die Senatsmitglieder kraft Amtes Mitglieder des StuPa.

Fakultätsräte

Die 5 studentischen Fakultätsratsmitglieder nehmen an den drei Sitzungen des Fakultätsrates pro Semester teil. Der Fakultätsrat befasst sich u.a. mit Änderungen von Prüfungs- und Studienordnungen, Habilitationen und Promotionen, Berufungsvorschlägen, Vorschlägen an die Hochschulleitung zur Errichtung, Wahl des Dekans bzw. der Prodekane. Zudem werden dort das Veranstaltungsangebot, Lehraufträge sowie Teilnehmerbegrenzungen für Veranstaltungen behandelt.