Was sind das alles für Praktika?

OEP – Orientierungs- und Einführungspraktikum

Das OEP findet bei allen Studiengängen im Bachelor statt. Das OEP wird im 1. oder spätestens 2. Semester angemeldet und am Ende des gleichen Semesters in der vorlesungsfreien Zeit absolviert.

Wichtig! Es ist eine Anmeldung im LSF für das Vor- und Nachbereitungsseminar erforderlich. Das Seminar Zur Unterrichtsplanung wird im folgenden Semester besucht.

Die Schulsuche erfolgt selbständig. Die Schule, die ausgewählt wird, ist konform zum Studiengang zu wählen.  Zur Bewerbung für den Praktikumsplatz wird ein Merkblatt der PH beigelegt, das sich auf der PH Website abrufen lässt.

Das OEP geht drei Wochen lang. Es müssen drei eigene Unterrichtsversuche absolviert werden. Diese werden in Unterrichtsskizzen festgehalten.

ISP – Integriertes Semesterpraktikum

Für Bachelor GPO und SoPäd: das OEP und die zugehörigen Seminare müssen abgeschlossen sein (Vor/Nachbereitung und Unterrichtsplanung). Zeitraum der Anmeldung ist im dritten Semester. Das ISP findet dann im vierten Semester statt. Im Ausnahmefall kann die Anmeldung auch erst im vierten Semester und das Praktikum im fünften Semester erfolgen.

Die Schule wird von der PH nach der Online-Anmeldung zugeteilt!

Das ISP geht ein Semester lang (Vorlesungszeitraum).

Das ISP findet an vier Tagen in der Woche statt. An einem Tag finden Begleitveranstaltungen an der PH statt, die belegt werden müssen.

Für Studierende der SEK 1 ist das ISP erst im Master angedacht. Dort erfolgt die Anmeldung im ersten Semester.

BA – Blockpraktikum Sekundarstufe

Es muss das OEP und die zugehörigen Seminare abgeschlossen sein (Vor/Nachbereitung und Unterrichtsplanung). Das BA wird im vierten Semester durchgeführt.

Die Schule wird selbst ausgewählt. Die Schule muss konform sein mit dem Studiengang.

Das BA dient der Planung, Realisierung und Reflexion eines Unterrichtsprojekts oder der Durchführung praxisbezogener Forschung. Das Praktikum geht mindestens vier Wochen. Insgesamt sind mind. 20 Wochenstunden in der Schule erforderlich. Es müssen mindesten 3 eigene Unterrichtsstunden je Woche gehalten werden

BA – Blockpraktikum SoPäd – zweite Fachrichtung

Das BA findet im Masterstudiengang statt. Die Anmeldung erfolgt im ersten Semester und wird im anschließenden Vorlesungsfreienzeitraum absolviert.

Für dieses Praktikum können Sie nur Schulen wählen, die konform zum studierten Lehramt sind. Gymnasien, Abendgymnasien und Volkshochschulen können nicht gewählt werden. Schulen mit einem inklusiven Setting können gewählt werden. Sie können Schulen weltweit wählen.

Das Praktikum geht mindestens vier Wochen lang. Insgesamt sind mind. 20 Wochenstunden in der Schule erforderlich. Es müssen mindesten 3 eigene Unterrichtsstunden je Woche gehalten werden. (Unterschiede zwischen den Schwerpunkten!! Bitte Schwerpunktbezogene Informationen nachlesen!)

PP – Professionalisierungspraktikum / ALSO HOLA

Anmeldung à im ersten Semester GPO oder im zweiten Semester SoPäd à Das PP kann erst nach dem BA-SoPäd absolviert werden.

(im Aufbaustudium ALSO-HOLA (SPO 2018) bzw. ALSO (SPO 2019))

Anmeldung ab April für Praktika im Herbst und Wintersemester oder ab Oktober für Praktika im Frühjahr und Sommersemester.

Das Praktikum muss im GPO, SEK I und SPO mindestens 3 Wochen bei Aufbau ALSO-HOLA (PO 2018) 20 Tage, bei ALSO (PO 2019) 15 Tage dauern. Es müssen mindestens drei eigenen Unterrichtsstunden pro Woche gehalten werden.

Das Praktikum kann an einer Bildungseinrichtung jeder Art absolviert werden.

Das PP dient der Planung, Realisierung und Reflexion eines Unterrichtsprojekts oder der Durchführung praxisbezogener Forschung Das Projekt wird gemeinsam mit einer Lehrperson der PH definiert. Betreuung individuelle von einem Hochschuldozenten