Geschichte: Wann und wo muss ich Modulprüfungen schreiben?

Du musst in jedem Modul eine benotete Modulprüfung schreiben (außer Modul 1 – das ist umbenotet!). Dies ist erforderlich, um das Modul erfolgreich abzuschließen. 
Im ersten Modul werdet Ihr ein Portfolio zu den Bausteinen 1.1 und 1.2 verfassen müssen. Näheres werden Dir die Dozierenden der Veranstaltungen 1.1 und 1.2 erklären. 
In allen anderen Modulen kannst du die Modulprüfung in einem der Bausteine des Moduls ablegen. Sprich hierzu einfach die entsprechenden Dozierenden der Veranstaltungen an. Die meisten Dozierenden des Faches Geschichte erbitten die Ausarbeitung einer Hausarbeit für eine Modulleistung. Allerdings sind auch Klausuren, ein Kolloquium oder andere Prüfungstypen möglich. Die Entscheidung liegt bei deinen Dozierenden.

Prüfungsrücktritt

Bei angemeldeten Prüfungen werden zwei Prüfungsarten unterschieden 

Klausuren, mündliche Prüfungen  

Bei einer Erkrankung am Prüfungstag muss unverzüglich ein ärztliches Attest (Formular vom Prüfungsamt) eingeholt werden. Dieses Attest muss mit einem selbstverfassten Rücktrittsgesucht (Fach, Modul, Prüfer, Prüfungstermin, Unterschrift) beim Prüfungsamt abgegeben werden. 

–>  Momentan kann alles per Mail eingereicht werden. 

Bei einer Erkrankung vor der Prüfung muss eine Mitteilung per Mail an den/die Prüfer*in und das Prüfungsamt gesendet werden. Darin muss stehen, dass man aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Prüfung teilnehmen kann. 

! Nehmen zugelassene Prüfungskandidaten nicht an der Prüfung teil und stellen kein bzw. nicht rechtzeitig ein krankheitsbedingtes Rücktrittsgesuch, wird die Prüfung als „nicht bestanden“ gewertet. Ein nachträglicher Rücktritt ist nicht möglich.  

Hausarbeiten, Portfolios, etc. 

Bei einer Erkrankung während oder über den Prüfungstermin hinaus bitte unverzüglich ärztliches Attest (Formular vom Prüfungsamt) einholen. Dieses Attest muss mit einem selbstverfassten Rücktrittsgesucht (Fach, Modul, Prüfer, Prüfungstermin, Unterschrift) beim Prüfungsamt abgegeben werden. 

Momentan kann alles per Mail eingereicht werden. 

Bei einer Erkrankung kurz vor Abgabe der Prüfungsleistung ist kein Rücktritt mehr möglich. In diesem Fall muss der zum Zeitpunkt der Erkrankung vorliegende Bearbeitungsstand der Hausarbeit abgegeben werden.  

–> Geben zugelassene Prüfungskandidaten nichts ab, wird die Prüfung als „nicht bestanden“ gewertet. Ein nachträglicher Rücktritt ist nicht möglich. 

Das Attestformular findet man auf der Homepage des Prüfungsamts. 

Corona und Prüfungen?

Für Bachelor-/Masterarbeiten sowie wissenschaftliche Arbeiten gilt folgendes: 

  • Verzicht auf persönliche Abgabe der Arbeiten
  • Stattdessen sollen die Arbeiten in die Postfächer des Prüfungsamtes gegenüber der Pforte oder in den Briefkasten des Prüfungsamtbüros (1.108/1.109) zu den Öffnungszeiten eingeworfen werden.
  • Per Post ist auch möglich, allerdings muss hierbei die Post spätestens am Tag des Abgabetermins an der PH eingehen.

Modulprüfungen:

  • Die Form der Modulprüfung (Hausarbeit, Mündlich/Schriftlich, Portfolio, etc.) für das jeweilige Fach bzw. das Modul findet sich im Studiehandbuch.
  • Prüfungen werden über das LSF angemeldet.
  • Prüfungen die im LSF eingetragen werden, müssen zusätzlich noch mit der Dozentin bzw. dem Dozenten abgesprochen werden (Genaue Formalitäten, Prüfungsmöglichkeit, etc.)

Für Modulnachweise gilt folgendes: 

  • Modulnachweise erfolgen über das LSF. 
  • Modulbausteine müssen zusätzlich zu der regulären Anmeldung im LSF eingetragen werden. Der Zeitraum für diese Anmeldung wird ungefähr vier Wochen umfassen und noch bekannt gegeben (?)
  • Über das LSF angemeldete Modulbausteine werden automatisch verbucht, sobald das Seminar als bestanden bestätigt wird

Alternativ, bei vergessenen Unterschriften aus vorherigen Semestern oder bei Seminaren die nicht online verbucht werden können gilt:

  • Modulnachweise müssen weiterhin im Original im Prüfungsamt eingereicht werden. Dies kann postalisch erfolgen bzw. durch Einwurf in den PH Briefkasten an der Pforte.
  • Weiterhin ist es möglich, die eingescannten Modulnachweise an die Sekretärin des zuständigen Instituts per E-Mail zu senden. Diese wird die Unterschriften prüfen und die E-Mail an das Prüfungsamt mit der Freigabe zur Verbuchung

Wann habe ich Prüfungen?

Wann finden die Prüfungen statt?

Im SoSe 2021 finden die Prüfungswochen vom 26.07.2021 – 06.08.2021 statt.

Hab ich nur in diesen Wochen Prüfungen?

Der Prüfungszeitraum ist eigentlich dafür festgelegt, das auch nur in dieser Zeit Prüfungen geschrieben werden. Dies kann jedoch auch, abhängig vom Dozenten mal eine Woche früher oder auch später festgelegt werden.

Auch mündliche Prüfungen können oft außerhalb dieser Prüfungszeit stattfinden z.B. im Anschluss zur eigentlichen Prüfungszeit oder kurz vor dem Start eines neuen Semesters. Die genauen Prüfungstermine von den Veranstaltungen kann man jedoch sehr frühzeitig von seinen Dozenten erfahren, gerade wenn die Prüfung außerhalb des Zeitraums abgelegt werden soll.

Wo kann ich mich über die Prüfungszeit informieren?

Alle Termine und Fristen, die den Vorlesungszeitraum, die Dauer des Semesters, die Einführungstage, Ferien oder die Prüfungswoche betreffen kannst du unter folgendem Link nachlesen https://www.ph-ludwigsburg.de/1169.html